WH-Doubles-Turnier 06.03.2010

9. März 2010

Bewegte Männer

Doppelt hält besser. Unser WH-Doubles-Turnier ist geschlagen:

Endstand:

Nr.NameClubArmeeTeamnamePunkteSiegpunkte
01JOST Philipp Merlin (Kokosnuss)Bolter TeamWaldelfenBaumschwammerl48+4.971
01DOUPONA Michael (Lord Ragnar)ComitatusKrieger des ChaosBaumschwammerl48+4.971
02SCHNAITL Stefan (Meister)ComitatusDämonenDämonen-Dinos36+1.743
02RANZINGER Ralph (Khornosaurus)ComitatusEchsenmenschenDämonen-Dinos36+1.743
03WAGNER Alex (Obagrünhaut)ComitatusTiermenschenGorks Bestien32+708
03UNTNER Christoph (Surtur)ComitatusOrks & GoblinsGorks Bestien32+708
04FLEISCHER Georg (Obelix)ComitatusKhemriHalf Life31+91
04NEUMAYR Clemens (Tribun Neumayr)ComitatusImperiumHalf Life31+91
05HOLZER Thomas (Lord Skrolk)ComitatusDunkelelfenWirwurscht30-540
05KETTL Manuel (Mannul)Space MarinesWirwurscht30-540
06HETTICH Christoph (Poltergeist)Bolter TeamDämonenTeam OÖ30-787
06ZEINTL Peter (Gorbaz Gormson)ZwergeTeam OÖ30-787
07KRAUS Walter (El Cid)ComitatusBretonenDosenduo23-2.388
07BERNROIDER Christian (Huscarl)ComitatusZwergeDosenduo23-2.388
08KNOLL Joe (Arthag)ComitatusSöldnerDie Elfen zahlen17-3.898
08PAUSCH Markus (Seawolf)ComitatusHochelfenDie Elfen zahlen17-3.898

Highest Kill
Team Baumschwammerl: +3.094

Danke an alle fürs Mitmachen und besonderen Dank an unseren Schiri Muswetyl. Hier noch eine kleine Nachbetrachtung von mir:

Das Dosenduo-Team: Chris Bernroider (Zwerge) und ich (Bretonen) – beide als Springer angetreten – Chris spielte seine Spiele 3-5 in seiner bisher noch kurzen Warhammer-Karriere (und wie ich meine sehr, sehr gut) auf diesem Turnier.

1. Spiel gegen das Team Half Life: Georg Fleischer (Khemri) und Clemens Neumayr (Imperium), am Tollwutpass
Zwerge gegen Khemri und Brets gegen Imps – eigentlich wie geplant, und es lief auch nicht so übel. Vor allem der Blick in die Gesichter der Gegner, als die Ritter des Königs das Banner von Chalons (nicht Stehen-und-Schiessen als Angriffsreaktion) entrollten. Gewonnen hat uns die Schlacht aber eigentlich eine Serie von Moraltests der Imps, die Clemens gewohnt souverän verwürfelt hat.

Fazit: 11 : 9 und der 1. Platz nach der 1. Runde.

2. Spiel gegen das Team Mirwurscht: Thomas Holzer (Dunkelelfen) und Manuel Kettl (Echsenmenschen), am unteren Reik
Zwerge blocken gegen die Dunkelelfen und die Brets frontal gegen die Echsen – wäre auch nach Wunsch gewesen, aber mit dem hüpfenden Gelände verloren wir den für die Zwerge so nötigen Hügel und mussten in der Ebene agieren. Auch die Echsen schlagen sich weit besser als erwartet, vor allem da ihr verbündeter Spieler (als einziger im Turnier) checkt, dass meine Gralsritter das Zwielichtbanner mithaben und auf den Trick nicht reinfällt.
Wir erledigen noch die DE-Artillerie und einzelne kleinere Einheiten, aber die Brets übernehmen den Löwenanteil der Aktionen und werden (nach Sch…würfelwürfen) ziemlich zerfleddert.

Fazit: 7 : 14 und der 5. Platz nach der 2. Runde

3. Spiel gegen das Team Gorks Bestien: Alex Wagner (Tiermenschen) und Christoph Untner (O&G), nochmal am Tollwutpass
Zwerge gegen Orks und Brets gegen Tiermenschen, oder so, zumindestens hauptsächlich. Heftige Angriffe und Gottseidank relativ harmlose Goblinfanatiks machen die Aufgabe nicht ganz so schwierig, aber die Walze läuft von Anfang an gegen uns, zumal die Schussphase sehr kurz bleibt und die Gegner zahlenmäßig sehr überlegen sind. Der Grinderlak macht seinem Namen alle Ehre und zermahlt beinahe die Zwerge im Alleingang. Allerdings erledigt ihn der bretonische Chef-Paladin innerhalb von zwei Nahkampfphasen.

Fazit: 5 : 15 und damit der 7.Platz.

Nun gut, wenigstens nicht Letzter geworden (trotzdem grummel grummel grummel). Die beiden Armeen kombinierten gut zusammen, wobei die Überraschung die berittenen Knappen waren – da diese eher selten gespielt werden, war kein Gegner darauf wirklich eingestellt. Die soliden Zwergenblöcke (inkl. Thain und AST) haben beinahe jeden Gegner abgeschreckt – und das war auch gut so. Alle Gegner waren ausnahmslos angenehm und es somit ein grosser Spaß dagegen zu spielen. Überhaupt, denke ich, war dieses Turnier eine Werbung FÜR das Warhammer Fantasy Battle. So sollte es sein. Daher: Gerne wieder.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies. Passt?