FoW-Late-Event in Nussdorf am 19.03.2011

2. Januar 2011

Late War-FoW-Event „Knocking on Hell’s Door“ // „Pichler Cup“
Eine Kooperation des Vereins GILEAD und Silent Night Games

Organisation: Tom (Constable) und Manuel (Warden) für den Verein Gilead / Walter (El Cid) als Vorort-Ansprechperson

Datum: Samstag, der 19.März 2011
Ort: Gasthaus Altwirt, Hauptstraße 32, 5151 Nußdorf am Haunsberg
Uhrzeit: 09.00-18.00 Uhr
Fee: gratis (es gibt aber Preise)

Ein paar Worte zur Organisation:
Warum macht das der GILEAD aber es findet dennoch in Salzburg statt? Nun, dafür gibt es ein paar kurze Erklärungen. Erstens ist Salzburg für alle gut zu erreichen, während wir in Klagenfurt leider nie wirklich Spieler aus Bayern zu uns lotsen konnten. Zweitens ist einfach die Location in Nußdorf für mehr Spieler besser geeignet. Bei uns im Verein ist alles gut bis 14-16 Spieler, aber danach wird es ein wenig zersplittet und das wollten wir vermeiden. Drittens ist es einfach mittlerweile ein Faktum, dass der Shop in Oberndorf einer der besten in Österreich ist, wenn es um die Vorort-Versorgung mit historischen Miniaturen geht. Viertens gibt es in Oberndorf dank Johannes und Co. mittlerweile das beste FoW-Gelände und es fällt leichter unsere Sachen zu transportieren als die Oberndorfer. Tja, Manuel und ich sahen beinahe nur Vorteile in der Ortsfrage. Um das Organisatorische und den Tagesablauf kümmern wir uns. Also bitte keine Verwirrtheit! Fragen und Armeelisten zu mir. GEFAHREN wird am 19. März dann bitte nach NUßDORF!

Regeln:

  • Strenges WYSIWYG (für etwaige Ausnahmen Turnierleitung kontaktieren)
  • Bemalpflicht (Bases inklusive) und zwar 100%
  • Erlaubt sind alle offiziellen Publikationen von BF (kein Mischen der Bücher und keine „under review“ PDFs)
  • Keine Miniaturen mit verbotenen Symbolen (Hakenkreuz etc.)
  • Keine als SS gespielten Kompanien (kann man als andere Kompanien spielen)
  • Keine Warriors (special characters)
  • Punktegröße 1.750 Punkte (max. Überhang 10 Punkte)

Armeelisten und Anmeldung:
Abgabe als Word- /Excel-File (oder als Plain Mail oder PN) bis spätestens 13. März 2011 (24.00) an Tom (constable)

Preise:
Gesponsert von Herrn Pichler und der Fa. Silent Night Games
Achtung: Preise werden nur an Mitspieler vergeben, die sich zeitgerecht angemeldet haben UND ihre Armeeliste abgegeben haben.

  • Most Unusual Army (vergeben durch die Orga)
  • Beste Armeepräsentation (Army Tray + Armeeliste + eventuelle Armeebeschreibung; Geschichte der Einheit muss einsehbar sein) (vergeben durch die Orga)
  • Best Painted Army (vergeben durch die Spieler)
  • Newbie of the Event (vergeben durch die Orga, muss nicht zwingend der „jüngste“ Spieler sein)

Tagesablauf:
09.00 Aufbau der Tische und Eintrudeln der Spieler.
09.30 – 09.45 Einnehmen der jeweiligen Tische. Sobald beide Spielpartner anwesend sind, wird losgelegt. Missionen nach Absprache der Spielpartner.
12.30 Ende des ersten Spiels. Alle Spieler präsentieren ihre Armeen an den Tischen und es folgt die Bemalwertung durch die Spieler.
12.45 – 14.15 gemütliches Beisammensein und Mittagessen im Lokal
14.15-17.15, Spiel 2, Einzelspiel. Missionen untereinander ausmachen
17.15-18.00, Zusammenräumen, Schlussbesprechung und Vergabe der Preise
18.00 – Ab nach Hause – oder besser – ab in den Shop zum Einkaufen!

Schlussbemerkungen:
Was ist anders? Was bleibt gleich?
Ziel dieses Events ist, wie bei all den anderen FOW-Events auch, wieder eine nette und angenehme Stimmung zu haben, in der man seinem Lieblingshobby nachegehen kann. Wir haben uns diesmal wieder für zwei Einzelspiele entschieden, vor allem aus Zeitgründen, aber auch aus organisatorischen Gründen, und um ein wenig Abwechslung zugeben. Mit ca. drei Stunden reiner Spielzeit sollten die Einzelspiele ihr Auslangen haben. Um dem sozialen Aspekt Rechnung zu tragen, haben wir die Mittagspause mit anderthalb angesetzt. Brot und Spiele, quasi. Es ist kein Turniertag, sprich es besteht nicht der Zwang seinen Spielpartner in Grund und Boden zu stampfen. Erfreut euch an den Armeen, an den wieder sehr gut gestalteten Tischen und habt Spaß. Wenn man dann noch spannende und lehrreiche Spiele mitnehmen kann – umso besser.

Wie immer wird die Orga versuchen interessante Paarungen auf angenemessenen Tischen vorzunehmen. Es einem jeden Recht zu machen ist eine Kunst, die aber auch wieder leider nicht beherrschen. Wir geben euch aber die Gelegenheit einen (EINEN!) Wunschpartner anzugeben. Wenn geht, sollte das jemand sein, den ihr nur vom Internet her kennt und wo die Armeen zueinander passen. Wir spielen strictly Axies vs. Allies, außer irgendetwas Komisches passiert.

So, das Team hofft auf viele Anmeldungen. Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.
Euer Tom für das gesamte Team.

>> Turnierausschreibung in der Festung

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies. Passt?