Games Day 2012

19. August 2012

Games Day 2012

Am Samstag, den 11. August, startete eine kleine Gruppe Comitaten zum Games Day nach Köln. Heuer dabei: Kati Stückler, Peter Peer, Peter Zeintl, Alex Kübler, Manuel Gaisböck und euer Cid.

Noch ein gemütlicher Absacker in Wels – weil Aufenthalt – und dann direkt mit dem Nachtzug nach Köln. Ankunft 08.45 Uhr morgens und zehn Minuten später am Gürzenich eingetroffen. Manuel und ich wurden dann als Promis (Händler) gleich reingebeten und waren dadurch 20 Minuten später auch bei der Forgeworld durch – mit allen Neuheiten beladen. Dann trennten wir uns – trafen uns allerdings zwischendurch immer wieder.

Ich war circa 3,5 Stunden bei diversen Workshops von Massive Voodoo und anderen: Small Dioramas (mit Valerie Bruere), Dioramabau (mit Jarhead), Smooth Armour (mit Tue Kaae), Haut (mit Steve Party) und anderes mehr. Viel gesehen, viel gelernt, viele Anregungen mitgenommen. Genial. Zwischendrin immer wieder Gespräche mit den Freunden von Games Workshop, befreundeten Händlern und Clubkollegen.

Comitaten und Friends waren auch viele gekommen: die Fiedler-Brüder, Hahnc, Eisl und Zöchling, die Springer-Brigade, einige vom Bolter-Team u.v.a.m. – sorry, wenn ich jemanden vergessen habe.

Mittags ein kleiner Abstecher zum Brave New World – das ist ein MUSS am Games Day, hat schon Tradition. Nachmittags dann noch die Golden Demon-Präsentation – wirklich geniale Beiträge und würdige Sieger. Den Abend, an welchem auch Christoph sich uns anschloss, verbrachten wir am Veedelsfest und in den urigen Gaststuben Kölns, bevor wir um 00.15 Uhr erschöpft in den Nachtzug nach München fielen. Die Deutsche Bahn bescherte uns noch etwas mehr Zeit zusammen (fette Verspätung), aber am Montag Vormittag war dann das Abenteuer Games Day 2012 beendet.

Wir präsentieren zwei Galerien – eine allgemeine von mir und eine mit mehr Einzelminis vom Manuel.
Viel Spaß damit!

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies. Passt?