VIVAT 2013

20. Oktober 2013

Athelstan und die starken Männer

Samstag, 19.10.2013, 5 Uhr früh, Abfahrt Oberndorf, dann in Elixhausen den Muswetyl abgeholt und direttissima nach Katzelsdorf. 380 km später trafen wir gegen 9.30 Uhr an der Zinnfigurenwelt ein. Der Vortrab des Comitatus – MThomas und die beiden Schlendriane sowie Hahnc und sein Vater – waren schon am Vortag eingelangt und hatten den Aufbau beinahe vollendet.

Erst mal herzliche Begrüßung durch die Orga, Constable, Franz und Nikfu sowie den Hausherren Franz.

Wir durften uns den Zeitschriftenständer der Zinnfigurenwelt für unseren mitgebrachten Buchladen „Ye Olde Book Shoppe“ ausleihen. Bücher und Wargames-Zeitschriften einsortiert, ein paar begleitende Boxen aufgebaut, die Miniaturen auf dem Demotisch platziert und dann ging’s auch schon los.
Nach den einleitenden Worten durch Nikfu und Franz wurden erst mal alle Demotische begutachtet. Ob ich noch alle zusammenbringe, mal schauen.

Im Erdgeschoß: das Planspiel WWII (Planspieler), 6mm SYW (Andreas Hofer und Captain), WWII-Luftkampf (Hahnc), Bemal-Demo (Sigur) und die Händlersektion (Chris-Figurenshop, Rooster Games und S-Games).

Im Obergeschoß: 30-jähriger Krieg (die Schlendriane), SAGA (Athelstan), French-Indian Wars 1750 (Constable + Crew), Arsuf 1191 (Anatar und Lynx), Bolt Action 1944 (Justizius, Lexxman, Medicus, Muswetyl), Samurai-Battles (Greymouse, Virago), Old West (Ragnath, Kryz, Tomizlav), Napoleonics (Auernigg, Hofer, Rabe) und unsere Belagerung von Cuneo 1691 (MThomas, El Cid) zusammen mit unserem Book Shoppe.

Ab dem späteren Vormittag strömten auch die interessierten Zuschauer durch die Räumlichkeiten, und es wurde fleißig gespielt, diskutiert, fachgesimpelt und natürlich auch das eine oder andere „Goodie“ erworben.

Um 17 Uhr wurde die Veranstaltung beendet, die Demotische und Stände abgebaut und wieder in die fahrbaren Untersätze verladen.

Nach vielen herzlichen Verabschiedungen von alten und neuen Freunden ging’s zurück durchs Helenental nach Oberndorf, mit (fast) leeren Koffern, aber voller neuer Eindrücke, Ideen und Anregungen.

Danke an die Orga und den Hausherren für ein wirklich gelungenes Event, dem noch viele folgen mögen.

Bis dahin sehen wir uns hoffentlich auf der 4. Austrian Salute 2014 im Frühjahr in Oberndorf / Nussdorf.

>>Zur VIVAT-Nachbesprechung in der Festung

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies. Passt?