40K-Turnier 26.11.2016

13. Dezember 2016

40K-Turnier 26.11.2016

Das Turnier ist geschlagen, das letzte für 2016 und das letzte mit Clemens als Wirt. Es war sehr fein und stressfrei, dank der Orga unter Schiri Chiefmaster1. Danke nochmal an alle Helfer bei Auf- und Abbau, und meine drei Gegner für drei sehr angenehme Spiele.

Meine Armee:
– Illuminor Szeras + 20 Necron-Krieger
– Cryptek mit Veil of Darkness + 20 Necron-Krieger
– 13 Necron-Krieger + Kipferl als Transporter, das ganze 3x
– 1 schweres Kipferl als Unterstützung des Aerodroms

Meine 3 Spiele:

Runde 1 gegen die Harlequins von Goht
Mission: Töte die Xenos
Das Spiel wollten wir schon lange mal machen, coole Sache, passende Mission. Eigentlich eine Papier-Armee, die nicht viel aushält, aber viel austeilt, und das taten sie auch. Goht beginnt, stürmt, ist gleich mal im Nahkampf, und ich überstehe die 2. Runde mit viel Glück, werde gerade eben mal NICHT getabled. Dann kommt die Luftwaffe, wirft mit Kriegern um sich, schießt seine Barken in Fetzen und dreht eine verlorene Schlacht noch in ein komplettes Unentschieden.

Runde 2 gegen die Orks von Lord Skrolk
Mission: Taktische Escalation
Ein alter Gegner, wir haben die Klingen schon oft gekreuzt, und es war jedes Mal ein geiles Spiel .So auch diesmal, wenn auch NICHT mit dem gewohnten Ausgang. Wie schon in Spiel 1 stürmt der Gegner und schlägt wie ein Tsunami in meiner dünnen Linie ein. Doch die hält ……. und hält ……. und hält. Vor allem dank meiner HQs, die sich beharrlich NICHT an Zweikämpfen beteiligen, dafür aber die Krieger wieder auferstehen lassen. Zwar verlieren die Orks nahezu alle Fahrzeuge und einen Teil der Mannschaften, letztendlich bleiben 3 Kipferl und 3 Krieger übrig und das Feld den Orks. Lord Skrolk gewinnt verdient, mit 11 : 29.

Runde 3 gegen eine Tyraniden-Necron-Kombi von da Pata
Mission: Relikt (würg)
Gegen ihn hab ich nahezu immer verloren, allerdings haben wir auch noch nie mit diesen Armeen gespielt. Diesmal darf ich starten, weil er seine Luftwaffe NACH meiner bringen will, was ihm nicht so wirklich gelingt. Seine 2 Harvester-Formationen krachen in meine beiden großen Regimenter und bleiben dort bis zum Ende der Schlacht hängen, wieder einmal dank meiner beiden Crypteks. Meine Luftwaffe bleibt gegen seine Sieger, lediglich sein zweiter Tyra-Lord überlebt. Ein Kipferl setzt gleich zu Beginn seinen Trupp auf dem Relikt – auf einer Bastion im Zentrum befindlich – ab, und dieser Trupp hält sich dort gegen Myriaden von Scarabäen und Tyraniden, dank der Taktik, dass Illuminor Szeras im Zentrum der Linie und in Reichweite alle Tests und Auferstehungswürfe boosten kann. Schlussendlich wirds ein feiner Sieg gegen einen angenehmen Gegner, den diesmal die Würfel einfach nicht mochten

Fazit: Platz 10 (Top-Ten war mein Ziel)

Endstand:

Nr.NameTeamArmeeSiegpunkte
01Dominik "Avang" TavernaroComitatusSpace Marines108
02Christian "Walker1918" PollstötterWürfelknechteImperial Knights98
03Alexander "Alandro" PittlTeam TirolEldar96
04Alexander "Obagruenhaut" WagnerWürfelknechteSpace Marines94
05Jörg "Severian" SommerfeldComitatusNecrons93
06Raphael "Gabryel" KubiakFluffiges Wuschelhasen des TodesTyraniden84
07Manuel "Astatres" GönitzerComitatusSpace Marines83
08Philip "Goht" SmetanaBerchtesgadenHarlequins81
09Rupert "Django_2" StöllnerComitatusTau74
10Walter "El_Cid" KrausComitatusNecrons73
11Arno "Asmodei" SchuhComitatusSpace Marines72
12Rudolf "Tirniran" FiedlerComitatusGenestealer Cults71
13Thomas "Lord_Skrolk" HolzerComitatusOrks70
14Patrik "da_pata" PeerComitatusNecrons70
15Richard "Daishi1986" SteinfelderBrawling DiceSpace Marines60
16Patrick "EPP" PichlerComitatusSpace Marines49

Highest Kill:
Alexander „Alandro“ Pittl

Bemalwertung:
Christian „Walker1918“ Pollstötter, Imperial Knights

>> Zum Turnier in der Festung
>> Zum Turnier auf T3

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies. Passt?