Rückblick Sommeraktionen 2019

25. August 2019

Rückblick Sommeraktionen 2019

Im Sommer war es alles, nur nicht langweilig. Mit der Einführung des historischen Stammtischs an jedem zweiten Freitag sowie dem Warcry-Launch begleiteten uns zahlreiche Sommeraktionen. Zeit für einen bebilderten Rückblick.


 

Spiele im Shop (05.07.) und am Stammtisch (11.07.)

Der Juli begann mit Chosen Men, Battlegroup, 30K und Age of Sigmar. Nach den ersten Einführungsrunden im Shop kann man bereits sagen, dass Chosen Men fest in den Spielreigen der Napoleonischen Regelsets aufgenommen worden ist. Mit fünf Spieltischen war dann auch der erste Stammtisch im Juli wieder einmal recht gut besucht, und wir konnten auch einige neue Spieler und Wiedereinsteiger begrüßen.


 

Chosen Men bei Mthomas (13.07.)

Diesmal hatte ich das Vergnügen, beim Sommer-Highlight auf der Ranch von Mthomas dabei sein zu können. Es wurde Chosen Men im Multiplayer-Modus gespielt, und die gelosten Paarungen ergaben Da Moiti und Mthomas mit Österreichern gegen Ic3m4n und Zauberlehrling mit Franzosen. Gespielt wurde u.a. auf/mit dem sehr schönen Konvent von Muswetyl. Nachmittags musste der Zauberlehrling früher aufbrechen und so kam auch ich (als Springer) zu ein paar Runden Chosen Men, mit Franzosen natürlich.

Eine runde Sache und ein sehr feiner Nachmittag, danke nochmal an den Hausherren und die Jungs.


 

Historical Friday mit Bolt Action WW1 (19.07.)

Die Freunde aus Grießkirchen, Domsch und sein Bruder Martin, reisten mit ihren Armeen zu einem feinen WW1-Spiel an. Gespielt wurde nach Bolt Action, von den Purchen auf WW1 getuned und mit eigenen Armeelisten versehen. Schöne Sache! Martin (Türken) und ich (Österreicher) traten gegen Domsch (ebenfalls Österreicher) auf einer Grabenkriegsplatte von Muswetyl an. Wir haben bis gegen 22.00 Uhr gespielt und die Kombi konnte einen knappen Sieg erringen. Das machen wir bald mal wieder.


 

Warcry (Ende Juli)

Kharnath hat den Inhalt der Starterbox inkl. aller Minis und dem Gelände für den Shop in gewohnt genialer Weise bemalt, und so traf sich die Shop-Crew zu Einführungs- und Lernspielen.


 

Historical Friday (02.08.)

Diesmal war die Bude recht voll, denn es wurden auch gleich 3 Aktivitäten geboten:

  • ACW 15mm nach Black Powder mit Da Moiti und Ic3m4n
  • Battlegroup Early War mit Astatres und mir
  • und Warcry

Meine Polen waren in beiden Szenarien ziemlich erfolglos, was sicher auch den erbärmlichen Reservewürfen geschuldet ist. Dafür hat Madix die ersten Chicken Walker-Modelle für Iron Harvest gebracht, großes Kino, damit (und mit meinen Polen) werde ich sicher etwas machen.


 

Historical Friday (16.08.)

Auch diesmal wieder vor voller Kulisse, und ebenfalls wieder 3 Spiele im Angebot:

  • 7 Days to the River Rhine in 6 mm (!!) mit Andreas Hofer und Da Moiti
  • Bolt Action WW1 mit Domsch (Österreicher) und Martin (Türken) gegen Gregor (Franzosen) und Mthomas (Briten), diesmal im Alto Adige 1917/18
  • und natürlich… Warcry, unser neuer Dauerbrenner

7 Days to the River Rhine ist, wie auch Team Yankee, auf Modern/1980er Jahre/WW3 ausgelegt. Laut den beiden Testern ist es einfacher, schneller und leichter zu erlernen, und vielleicht sind deshalb schon alle „üblichen Verdächtigen“ auf diesen Zug aufgesprungen. Im Maßstab 6mm bietet es einen platztechnischen Vorteil, denn es sieht wirklich realistisch aus, mit winzigen Panzern auf riesigen Flächen zu manövrieren. Aber wir werden das Set auch im Maßstab 15mm testen, immerhin gibt es da auch feine Modelle von Flames of Wwar, und vor allem die Infanterie ist leichter zu sehen.

WW1 war wieder ein voller Erfolg. Diesmal war auch Gregor, der dritte Bruder, mit seinen Franzosen dabei. Das „Unit of the Match“ war allerdings die britische Kavallerie von Mthomas, die zwei österreichische Einheiten vernichtete und danach noch die Flanke der Österreicher in Schach hielt. Ich denke, wir werden in Zukunft mehr Kavallerie bei den Spielen sehen.

CU bei weiteren Aktivitäten im Shop, auf den Stammtischen und bei den Historical Fridays.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies. Passt?