SAGA-Turnier 11.06.2022

12. Juni 2022

SAGA-Turnier 11.06.2022

Es war meine erste Orga seit März 2020 – also ein wenig aus dem Tritt und nervös, aber hätte es nicht gebraucht, denn alles lief wie am Schnürchen (alte Hasen halt). Aufbau war schon am Vortag, mit Hilfe von Snorp, SpassBüroler und Moiti, noch etwas Quatschen und ein Probespiel von Snorp und Lynx. Meine Spiele am Turnier waren von gemischten Erfolg, was aber eher an meiner Performance lag als an unangenehmen Gegnern, weil die hatte ich nicht, ganz im Gegenteil.

Spiel 1 gegen die Gallier von Belentor – Geänderte Pläne
Er hatte – soweit ich mich entsinnen kann – Kriegsherr auf Chariot, 3x Veteranen auf Chariot in einer Einheit, 1x berittene Veteranen, 1x Bauern mit Bögen und diverse Kriegereinheiten in verschiedenen Stärken. Ich spiele Kriegsherr zu Fuß, 8er Veteranen, 2x 8er Krieger, Ligurer und Slinger-Levy.

Es wird mein Würfelfiasko, denn alles, was ich nicht erwürfle, saved Belentor locker vom Hocker. Einzig die Veteranen-Chariots werden hinweggebügelt und die beiden Kriegsherren stechen sich ganz stylisch gegenseitig ab.

Endstand: 39 : 14 und Sieg für Belentor. Schönes Spiel, feiner Gegner, wieder was gelernt.

Dann Mittagspause im Gastgarten in angenehmer Gesellschaft mit leckerem Ochsenbraten und Cervisia, was will man mehr.

Spiel 2 gegen die Numider von Sihara – Plündern & Brandschatzen
Sie spielt Kriegsherr beritten, 2x 6er Levy mit Wurfspeeren, und sonst nur Reiterei, in 4er bis 9er Einheiten aufgesplittet. Ich spiele Kriegsherr zu Fuß, 8er Veteranen, 11er Krieger, 8er Krieger, 5er berittene Krieger und Slinger-Levy.

Wir schenken uns aber schon gar nichts, aber die Numider-Reiter sind wie Sand in der Hand – sie entgleiten immer wieder. Den entscheidenden Nahkampf mit meinen Veteranen verwürfle ich komplett und verliere sieben von acht. Autsch!

Endstand: 19 : 18 und Sieg für Sihara.

Total geniales Spiel gegen eine super lustige Gegnerin, jederzeit gerne wieder.

Spiel 3 gegen die Römer vom SpassBüroler – Kampf der Kriegsherren (Regelbuch)
Er spielt einen Konsul zu Fuß, 6er Veteranen, 12er Levy mit Wurfspeeren, diverse Kriegereinheiten und Samniten. Ich spiele Kriegsherr zu Fuß, 8er Veteranen, 3x 8er Krieger und Slinger-Levy.

Die neueste Kriegereinheit – Etrusker aus Tarchna – kommt auch erstmalig zum Einsatz und ich spiele die „Verbündete Roms“-Kriegslist darauf; natürlich nur, um die Römer zu provozieren. Es wird ein Abtasten, doch als sich meine Schleuderer am Waldrand postieren und rumballern und der Rest … nichts … tun will, greifen die Römer doch an. Obwohl meine SAGA-Würfel relativ viele Säulen zeigen, können die Samniten erledigt werden, nachdem sie an den Bauern gescheitert waren, und die römischen Kriegereinheiten werden dank der Veteranen, Tarchna-Etruskern und des Kriegsherren auch gebeutelt.

Endstand: 15 : 12 und ein knapper Sieg für mich. Sehr forderndes Spiel gegen ein super angenehmen Gegner, hat echt Spaß gemacht.

Am Ende wird es Platz 8, aber dafür der Sieg im Bemalwettbewerb, was mich extrem freut. Ein Jahr Arbeit an den Etruskern hat sich doch ausgezahlt. Platz 2 ging an Ic3m4n, Platz 3 ex aequo an Lynx und Spida.

Toll waren auch die drei SAGA-Kreuzzüge-15mm Spiele von AndreasHofer, DaMoiti und Ic3m4n, mit fein bemalten Minis. Eine Variante, die sich echt lohnt mitzumachen. Und die drei haben auch das Springer-Team gestellt. Danke dafür auch nochmal.

Ein paar sind nach der Siegerehrung und dem gemeinsamen Abbau – danke an alle für die Hilfe – noch im Gastgarten gesessen und haben den Tag Revue passieren lassen. Das machen wir sicher mal wieder.

Der Plan wäre, einmal im Jahr hier ein SAGA-Turnier / einen SAGA-Tag / ein SAGA-Event mit Schwerpunkt Ancients = Ära des Hannibal + Ära des Alexander + Ära der Caesaren zu machen, je nachdem,  welche der weiteren Bücher dann noch dazu gekommen sind. Zeitfenster: Juli – August (da geht es trotz Corona-Wellen sicher).

Natürlich wird während des restlichen Jahres auch weiterhin SAGA gespielt, und natürlich auch andere Bücher/Perioden, aber Ancients wäre die geplante jährliche SAGA-Comitatus-Veranstaltung, die „Marke“ (wie Mirco sagen würde), als „Melee des Jahres“.

>> Ergebnisse: www.tabletopturniere.de
>> Nachbericht von Belentor: www.huepfisworld.at
>> Zum Turnier in der Festung: www.diefestung.com

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

Wir verwenden Cookies. Passt?